Häufig gestellte Fragen

Live-Stream oder Video-Konferenz-Tool (z.B. Zoom, WebEX, GotoMeeting,..) 

A) Live-Streamings werden vor allem dann angewendet:

  • wenn die Videoqualität top sein muss.
  • man eine sehr große Anzahl von Personen auf der ganzen Welt erreichen muss
  • eine Zugangsbeschränkung nicht unbedingt nötig ist.
  • eine direkte Interaktion mit dem Zuseher nicht notwendig ist.

B) Konferenztools werden vor allem dann verwendet:

  • ohnehin schon ein Tool In-House angeschafft wurde oder die Zuseher bereits damit vertraut sind.
  • die Videoqualität nicht unbedingt so sehr im Zentrum steht.
  • eine Interaktion mit einzelnen Konferenzteilnehmern live, nacheinander oder parallel möglich sein muss.
  • eine Zugangsbeschränkung für Personen und Personengruppen gegeben sein muss
  • eine Nutzungsstatistik einzelner Zuseher nachgewiesen werden muss.

Wie bestelle ich meinen LiveStream, einen LiveStreaming-Operator bzw. mein Produktionsteam?

  • Wenn Sie bereits wissen welches LiveStreaming-Paket Sie benötigen, dann können Sie das über unser Kontaktformular, per Email an info@mglvideo.at oder telefonisch unter +43 699 133 88 123 erledigen.
  • Brauchen Sie Hilfe beim Bestellen oder weitere Informationen zu unseren Services und Dienstleistungen? Kontaktieren Sie uns bitte einfach auf die gleiche Art und Weise.
  • Möchten Sie sich zuerst einen Überblick über unsere VideoLiveStreaming-Pakete informieren, dann klicken Sie bitte hier! [mehr]

Welche Voraussetzungen gibt es an einen Austragungsort um einen LiveStream überhaupt durchführen zu können?

  • Grundvoraussetzung ist eine bestehende Internetverbindung, die je nach zu übertragender Videoqualität unterschiedlich schnelle Upload-Geschwindigkeiten aufweisen muss. Für HD 720p reicht oft schon eine mobile LTE-Internetverbindung aus. Deutlich sicherer sind jedoch Anbindungen via Kabel – entweder via entbündelter Leitung als Telekomzeitanschluss oder Breitbandinternet. Uploadgeschwindigkeiten sollte 2,5 Mbit/s (synchron) nicht unterschreiten.

Haben Sie Probleme beim Ansehen des Videolivestreams?

  • überprüfen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung. Besuchen Sie hierfür die Website www.speedtest.net.
    Damit der Videolivestream flüssig dargestellt werden kann wird ein Datendurchsatz von mindestens 2 Mbit/s benötig.

Möchten Sie zwischen SD und HD Qualität umschalten?

  • Klicken einmal auf das Videobild des Livestream oder tippen Sie einmal auf das Display Ihres Mobilgerätes.
  • Nun erscheint in der rechten unteren Seite des Bildes die Info der Videoqualität in der der Livestream derzeit angezeigt wird. Um die Videoqualität zu ändern klicken oder drücken Sie bitte einfach auf das Icon “SD” oder “HD”. Das Umschalten der Qualitäten kann einige Sekunden in Anspruch nehmen.

Konnten Ihnen unsere FAQ nicht weiterhelfen? Bitte kontaktieren Sie uns unter +43 699 133 88 123 oder schreiben Sie uns eine Nachricht.


Achtung:
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links und distanzieren uns von fremden Inhalten. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Weiterhin können wir keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie die Vollständigkeit der in unserem Webangebot eingestellten Informationen übernehmen, es sei denn, die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Webangebotes verursacht wurden.